Home » Eike v. Repgow » Namensgebung

Namensgebung

Eike von Repgow Statue


Die Familie Eike-von-Repgow's wurde das erstemal 1156 in einer Urkunde erwähnt und nannte sich nach einem kleinen Dorf, dem heutigen Reppichau. Wahrscheinlich ist die Familie kurz davor in den Gau Serimunt gekommen.

Schriftliche Erwähnungen über das Leben von Eike gibt es nicht viel. Er wird in sechs Urkunden als Zeuge erwähnt und natürlich im "Sachsenspiegel", wo er sich selber als Eike von Repchowe bezeichnet. Da es keine weiteren Daten über ihn gibt, wird seine Lebenszeit zwischen 1180 und 1235 eingegrenzt.