Home » Kunstprojekt Sachsenspiegel » Kirchenpark

Kirchenpark

Oldenburgerbilderhandschrift


Im Kirchpark stehen wunderschöne Metallplastiken mit christlichen Motiven aus dem Sachsenspiegel.

Die ersten drei Plastiken stellen die Prologseite der Oldenburger Bilderhandschrift dar:

Die Tafel mit Schrift in Mittelniederdeutsch,
Eike von Repgow mit Federkiel,
das Wappen der Grafschaft Oldenburg,
die Taube symbolisiert den Heiligen Geist und
das Buch den Sachsenspiegel.

Gott übergibt dem König das Richterschwert und droht ihm mit dem Fegefeuer. Das Gottes Zorn und Gericht über sie gnädig
ergehen möge, denn sie sprechen in seinem Namen Recht. "Vom Recht soll sich keiner abbringen lassen, weder durch
Liebe noch Leid, weder durch Drohung noch Geschenk". Die Zweischwerterlehre, die zwei Erzbistümer Magdeburg und
Mainz und ein Denkmal von 1934 sind auf dem Kirchpark zu sehen.
(www.anhalt-bitterfeld.de)