Home » Reppichau » Vereine » Schützenverein

Schützenverein Eyke von Repgow 1990 e.V.


Der Schützenverein gründete sich aus der 1963 gegründeten GST Grundorganisation Reppichau. In
der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen existierte im Ort ein Schützenverein. Belegt werden kann
das dadurch, dass Orden des Schützenkönigs aus den Jahren 1924/25 und 1937/38 vorliegen. Der
Schützenkönig wird seit 1963 durch Adlerschiessen ermittelt. Im Jahre 2000, zum 10jährigen
Bestehen des Vereins, wurde die Fahnenweihe durch den Präsidenten des Landesschützenbundes
durchgeführt. 


Gründungsdatum: 30.03.1990, durch 23 Personen


Zusammenarbeit mit der Schule

Zwischen der Sekundarschule "Alfred Wirth" Osternienburg und dem Schützenverein existiert seit
dem Jahre 2001 eine Vereinbarung über "Sport in Schule und Verein". Zusätzlich zu den im Verein
organisierten Schülern und Jugendlichen nehmen durch diese Vereinbarung noch 4 Jugendliche der
Arbeitsgemeinschaft Sportschiessen (davon 2 weiblich) am Trainingsbetrieb teil.


Ziel des Vereins:

  • Aufarbeitung, Pflege, Förderung, Darstellung und Wahrung des deutschen Schützenbrauchtums
  • Durchführung sportlicher Wettkämpfe wie Meisterschaften und Pokalwettbewerbe,
    Schützenschnurschiessen, Leistungsabzeichen
  • Teilnahmen an Kreis- und Landesmeisterschaften
  • Intensive Jugendarbeit
  • Förderung des Vereinslebens (Schützenball, Grillabende, Familienpokale, Silvesterball,
    Salutschiessen bei Höhepunkten des Vereines und des Ortes, sowie bei Jubiläen von
    Vereinsmitgliedern)
  • Förderung des Kunstprojektes "Sachsenspiegel" (durch Vereinswappen, Vereinsfahne, Eyke von
    Repgow- Pokal, Name des Vereins)